Das Fällen geht weiter...

Vor kurzem (Bilder vom 18.04.2019) ist mitten in Rahlstedts herzen unter den Augen der Öffentlichkeit (und in direkter Nachbarschaft der Polizeiwache Rahlstedt !) ein kleiner Wald abgeholzt worden. Über 50 Bäume mit bis zu einem Stammdurchmesser von 70 cm wurden hier gefällt.

Hier werden wohl in einer Nacht und Nebel Aktion weiterhin Fakten geschaffen...

Auszug aus dem Bundesnaturschutzgesetz vom 1. März 2010:

Seit 1. März 2010 gilt das Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG). Dessen § 39 regelt das so genannte Sommerfällverbot neu. Danach dürfen bereits ab dem 1. März eines jeden Jahres Bäume und andere Gehölze nicht mehr beseitigt oder zurückgeschnitten werden, und zwar bis einschließlich 30. September.
 
Auch hier wurde mitterweile Anzeige erstattet (038/6A/266733/19)!
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image